Schon dabei...

Das Team

Foto Melanie - Frauen in geistlichen Ämtern

Melanie

Meine Motivation? Mir fehlen Frauen in geistlichen Ämtern. Dir nicht? Lasst uns gemeinsam die Voraussetzungen schaffen, dann wird dieser Wandel für alle Beteiligten eine Bereicherung darstellen.

Foto Sarah - gleiche Chancen für alle Menschen

Sarah

Für Jesus sind alle Menschen gleich und damit gleichberechtigt. Für mich ist das eine der wichtigsten Botschaften seiner Lehre. Nach diesem Vorbild möchte ich versuchen zu handeln und mich für gleiche Chancen für alle Menschen einsetzenM

Foto Gertje Kollmann - Gleichstellung eine Voraussetzung für Frieden

Gertje  

Gleichstellung von Schwestern und Brüdern - das wünsche ich mir und der Kirche. Wenn wir einander achten und gleich wert schätzen, in unserer Verschiedenheit, dann schaffen wir eine wunderbare Voraussetzung für Frieden. 

Foto Angelika - fasziniert von göttlicher Schaffenskraft

Angelika

Ich bin fasziniert von der göttlichen Schaffenskraft. Ich sehe Menschen, die verschieden in ihrem Sein und vielfältig in ihren Fähigkeiten sind, die das Göttliche leben und weitertragen. Das begeistert mich. Sei mutig, mach mit und hilf, die Klischee-Schubladen aufzuräumen.

Foto Lilly - Gottes Liebe ist nicht abhängig vom Geschlecht oder Gender, sie liebt alle ihre Geschöpfe gleich.

Lilly

Gottes Liebe ist nicht abhängig vom Geschlecht oder Gender, sie liebt alle ihre Geschöpfe gleich. Sollte sich das nicht auch in unserer Kirche widerspiegeln? Bis es soweit ist, haben wir noch eine lange Wegstrecke vor uns, die ich mitgestalten möchte.

...und alle, die uns mit einem Statement und guten Wünschen unterstützen.

Foto Irmgard R. Bauer - Ein Gesamtkunstwerk im göttlichen Sinne... wenn Frauen sich ganzheitlich einbringen

Irmgard Rosina Bauer

Ein "Gesamtkunstwerk" im göttlichen Sinne können unsere Kirchen werden, wenn Frauen sich ganzheitlich einbringen, sowohl mit Fachwissen als auch mit ihren Vorlieben und ihren Emotionen. Frauen in geistlichen Ämtern bringen alle Christen der Vollkommenheit, einem ausgesprochen biblischen Ziel, näher.

Foto Arno Kollmann -Veränderung erfordert Mut

Arno Kollmann

Veränderung erfordert Mut. Der Heilige Geist verändert nicht die Situation - er verändert uns! Haben wir den Mut, Unterschiede zu überwinden mit der Kraft aus dem Heiligen Geist.

Foto Sarah aus Hamburg - Seelsorge und Wortverkündung von Frauen würden die Kirche sehr bereichern.

Sarah aus Hamburg 

Ich finde, dass es höchste Zeit ist, dass Frauen mehr Gleichberechtigung in unserer Kirche erfahren. Seelsorge und Wortverkündung von Frauen würden die Kirche sehr bereichern. Vertrauen wir, dass wir vom Heiligen Geist Impulse bekommen, um Unterschiede überwinden zu können. 

Foto Frauke Stark, Frauen in allen Ämtern zulassen

Frauke Stark 

Ich wünsche mir ein Ja auf die Frage, ob Frauen zu geistlichen Ämtern unserer Kirche und gleichberechtigt zu allen Leitungsfunktionen zugelassen werden sollen. Das kirchliche Amt, zur Evangelisierung der Gläubigen gestiftet, hat auch die Verantwortung bekommen, historisch gewachsene Strukturen weiterzuentwickeln.

Foto Catrin - Kirche gestalten, in der sich auch die junge Generation wieder findet.

Catrin 

Kirche für die Zukunft gestalten, in der sich auch die junge Generation wieder findet. Das halte ich für sehr wichtig und hoffe, dass die Gleichberechtigung von Schwester und Bruder vorangetrieben wird.

Foto Hendrik - Es ist Zeit für Veränderung!

Hendrik 

Um vom Heiligen Geist zur Predigt inspiriert zu sein, brauchst du vor allem...  

eine Extraportion Testosteron? In keinem anderen Bereich des öffentlichen Lebens würden wir eine solche Geschlechter-Ungerechtigkeit akzeptieren. Es ist Zeit für Veränderung!

Foto Marlene, Gudrun, Uli, Dorothee, Edgar, Dieter, Jürgen - Wir brauchen Frauen im Amt und die Aktivierung von Ressourcen

Marlene, Gudrun, Uli, Dorothee, Edgar, Dieter, Jürgen

Wir brauchen Frauen im Amt und damit die Aktivierung brachliegender Ressourcen. 
Jesus ist hier ein leuchtendes Vorbild - er hat die Frauen – wo immer es ging – den Männern gleichgestellt.

Foto Andrea - eine Gleichwertigkeit von Mann und Frau bereichert unsere Kirche

Andrea 

Meine Überzeugung ist, dass eine Gleichwertigkeit von Mann und Frau unsere Kirche bereichert, dass wir von Gott mit Gaben
beschenkt wurden, die wir alle für das Evangelium einsetzen sollen.
Ich wünsche "Junia" göttliche Begleitung, diesen Weg in Liebe zu ebnen. 

Foto Bärbel Friedrich - Das Miteinander der Konfessionen fördern und leben ist für mich Herzenssache.

Bärbel  Friedrich

Gemeinsam als Schwestern und Brüder gleichberechtigt Kirche Christi weiterbauen.

Das Miteinander der Konfessionen fördern und leben ist für mich Herzenssache.

Annette

Warum ich für Frauen in geistlichen Ämtern bin? "Mit dem Zweiten sieht man besser" - Die Sichtweise von Frauen auf verschiedenste Lebenssituationen würde Seelsorge bereichern. Ich wünsche mir, dass weibliche Seelsorge als schöne Ergänzung zum bisherigen Seelsorgeangebot wahrgenommen wird.

Sonja  aus Hamburg

Frauen, Männer und alle mit einem anderen oder gar keinem Geschlecht sind gleichwertig! Das Geschlecht oder die Sexualität hat keine Auswirkung auf unsere Seele und unseren Geist. Wir sind eine großartige Gemeinschaft, die jedes Gotteskind mitgestalten kann, darf und soll.

Juniaheute - Initiative für Gleichberechtigung Neuapostolische Kirche

...und du? 

Sei dabei mit einem Statement oder guten Wünschen, ganz unabhängig von einer Mitarbeit, und  schicke es uns! In bis zu 40 Worten, gemeinsam mit einem Foto von dir und deinem Namen, veröffentlichen wir es unter "Schon dabei..." in dieser Fotogalerie.